Willkommen am Rothenthurmer Volksskilauf

Rothenthurmer Volksskilauf vom 22. Januar 2017 Swiss Loppet farbig

Herzlich Willkommen an der 49. Austragung des Rothenthurmer Volksskilauf. Der zur Swiss-Loppet-Wertung zählende Rothenthurmer Volksskilauf führt über 22.5 Kilometer durch das wunderschöne Hochmoor von Rothenthurm. Mit nur wenigen Höhenunterschieden ist der Volksskilauf auf der Finnenloipe nicht nur für die ambitionierten Wettkämpferinnen und Wettkämpfer, sondern auch für die Volksskiläuferinnen und Läufer, äusserst attraktiv. 

alex geschnitten

Den Startschuss für den  49. Rothenthurmer Volksskilauf gibt der Rothenthurmer Neueidgenosse Alex Schuler. Der 26-Jahre junge Athlet und bereits 21-fache Kranzgewinner, konnte am Eidgenösischen Schwingfest in Estavayer 2016 das begehrte Eichenlaub erschwingen. Er wird um 10.00 Uhr die Läuferinnen und Läufer des 1. Startblockes auf die Finnenloipe schicken.

Nach dem Volksskilauf, messen sich am Nachmittag ab 13.30 Uhr die Kinder- und Jugendlichen am 20. Rothenthurmer Jugendlauf.

 

Das OK des Rothenthurmer Volksskilauf freut sich auf ein grosses Teilnehmerfeld und spannende Langlaufrennen.

 

   

Rothenthurmer Volksskilauf 2016

Bei ausgezeichneten Witterungs- und Loipenverhältnissen starteten 395 Läuferinnen und Läufer am 48. Rothenthurmer Volksskilauf. Der Lauf war ausgezeichnet besetzt. Bei den Männer setzte sich der Swiss Ski A-Kader Läufer Roman Furger, Schattdorf vor seinem Swiss Ski A-Kader-Kollegen Roman Schaad, Unteriberg und dem mehrfachen Olympiaoniken Remo Fischer, Magglingen im Endspurt durch. Den vierten Rang holte sich der aktuelle ZSSV-Meister Bruno Joller, Stans vor dem letztjährigen drittplatzierten Kevin Marc Camathias, Sagogn.

Bei den Frauen holte sich die Führende der aktuelle Swiss-Loppet Wertung, Christa Jäger aus Vättis, vor der zweifachen Vorjahressiegerin Claudia Schmid, Luzern und Irene Suter, Melchtal den Sieg. 

49 Kinder und Jugendliche massen sich am Nachmittag und zeigten sehr spannende und faire Wettkämpfe.

Das OK gratuliert allen Teilnehmenden zu ihrer Leistung und dankt herzlich für die Teilnahme.

podest

v.l. die Zweite Claudia Schmid, Luzern, die Siegerin Christa Jäger Vättis und die Dritte Irene Suter, Melchtal

podest männer

v.l der Zweite Roman Schaad, der Sieger Roman Furger, Schattdorf und der Dritte Remo Fischer, Magglingen

Anmeldung 2017

 


StartUndRangliste

 

Rangliste 2016

Rangliste w150 h100

Sponsoren

Hauptsponsor

 

Co-Sponsoren

szkb rgb neu

Finnenloipe Logo

 

Supporter

 120413 RS Logo ohne Claim(1)    

  bezirk schwyz  logo kv plus rot

Fotoservice

 

Euroloppet

logo euroloppet